Endlich war es wieder so weit: Der RV Lüdinghausen hatte zum alljährlichen Grünkohl-Essen eingeladen. Über 40 Mitglieder, Freund und Förderer hatten sich im Vorfeld angemeldet, um sich das Wintergemüse am Samstagabend schmecken zu lassen.

Etwa ein Drittel von ihnen traf sich, trotz ungemütlichen Wetters, zuvor am "Hotel zur Post", um sich bei einer Wanderung zum Bootshaus noch zusätzlichen Appetit zu erlaufen. Am Bootshaus angekommen, tischte das bewährte Koch-Team "Martin & Martin" 12,5 kg Grünkohl, 70 Mettenden sowie reichlich Kartoffeln und Kassler auf. Die Vorbereitungen dazu begannen bereits morgens um halb Zehn. Rund zehn Helfer griffen den beiden Köchen unter die Arme, indem sie Kartoffeln und Zwiebeln schälten, Tische zurechtrückten und dekorierten.

Und so war es nicht verwunderlich, dass das Ergebnis wie immer hervorragend schmeckte. Ein kühles "Preußen Alt" aus der Lüdinghauser Brauwerkstatt rundete das Geschmackserlebnis ab.

Fotoalbum

Vorheriger Beitrag