Ein ganz besonderes Sommerfest konnte der Ruderverein Lüdinghausen dieses Jahr feiern. Denn im Mittelpunkt standen zwei wichtige Jubiläen des Vereins: 50 Jahre Wiedertaufe und 40 Jahre Vorbereitungen Bootshausneubau

  • 50 Jahre Wiedertaufe. – Von der Auflösung bedroht, fand am 28. März 1969 die erste Jahreshauptversammlung nach dem Zweiten Weltkrieg statt.
  • 40 Jahre Vorbereitungen Bootshausbau. – 1979 begannen die ersten Vorbereitungen für den Bau des neuen Bootshauses an der Alten Fahrt.

Zu diesen Anlässen konnte Christoph Marxen, 1. Vorsitzender, nicht nur viele Mitglieder, Freund und Förderer im Bootshaus begrüßen. Auch Ruderkameraden des RV Senden, ARC zu Münster und RV Münster fanden den Wegen entlang des Kanals nach Lüdinghausen. Besonderen Grund zur Freude machte aber auch die Anwesenheit vieler ehemaliger Mitglieder, die der Einladung ins Bootshaus gefolgt waren. Darunter auch die Wiedertäufer Horst Schäper, Friedrich Stork, Eberhard Bleich und Hans Lenfers. So war es nicht verwunderlich, dass schlussendlich mehr als 110 Anmeldungen für das Fest vorlagen.

Nach der Begrüßung ließen Rolf Ommen und Martin Glarmin die Geschichte wiederaufleben: In kurzweiligen Präsentationen mit interessanten Details und amüsanten Anekdoten zur Wiedertaufe und dem Bau des neuen Bootshaues zogen sie die Gäste in ihren Bann.

Seit der Wiedertaufe vor 50 Jahren sind Norbert Brathe, Hans Lenfers, Friedrich Stork und Heiner Wortmann Mitglieder des Vereins. Im Namen des Vorstands des RVLH sowie des Präsidiums des Deutschen Ruderverbandes (DRV) übermittelte Christoph Marxen herzlichste Glückwünsche, Dank für die treue Mitgliedschaft und verlieh ihnen die Goldene Ehrennadel des DRV.

Nach einem reichhaltigen Grill-Büfett und einer Dia-Show wurde bis spät in die Nacht gefeiert.

Weiterführende Links
Glückwünsche aus Senden und Münster

Gratulierten zu den Jubiläen: Wolfgang Surres (RV Senden) und Udo Weiss (ARC zu Münster) zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Christoph Marxen (mitte).

Vier von ursprünglich 11 Wiedertäufer beim Sommerfest

Christoph Marxen freute sich die Wiedertäufer Horst Schäper, Friedrich Stork, Eberhard Bleich und Hans Lenfers zum Sommerfest begrüßen zu dürfen.

Fotoalbum

Vorheriger Beitrag